Wir testen – zweimal wöchentlich

Wir testen – zweimal wöchentlich

Spenden- und einsatzfreudigen Eltern sei Dank, können sich ab sofort unserer Erzieherinnen und Lehrerinnen zweimal wöchentlich in unseren Räumlichkeiten auf eine Infektion mit Sars-CoV-2 testen lassen: montags von Dr. Christian Müller und mittwochs von Dr. Saskia Melz.

Dabei kommen die nur von medizinischem Fachpersonal durchzuführenden Antigentests zum Einsatz. Die Mittel dafür werden zur einen Hälfte vom Land Hessen bereitgestellt und zur anderen Hälfte als Spenden eingeworben. Die beiden Hausärzte engagieren sich rein ehrenamtlich.

Die Akzeptanz bei den Erzieherinnen und Lehrerinnen war gleich am ersten Tag hoch: Alle ließen sich bereitwillig im zum Arztzimmer umfunktionierten Besprechungsraum von Dr. Melz „abstreichen“ – und freuten sich angemessen über die durchweg negativen Testergebnisse.

Parallel dazu haben inzwischen alle „Impfwilligen“ ihre Impftermine erhalten, und die ersten haben auch bereits stattgefunden. So geht es, in kleinen Schritten zwar als gedacht, aber immerhin voran.

Foto: Pixabay

Scroll Up