Naturnaher Schulhof (I): Holzbaustelle

Naturnaher Schulhof (I): Holzbaustelle

Ein Spielhäuschen, eine Insel im „Sandmeer“, eine Brücke über den neuen Bachlauf, ein Seilparcours, ein Mikado und ein Rost aus Baumstämmen zum Klettern: Das ist die stolze Bilanz der „Holzbaustelle“ in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien. Angeleitet von Landschaftsarchitekt Stefan Wrobel und aufs kräftigste unterstützt vom Altstadtkreis Kronberg, griffen Eltern selbst zu Kettensäge und Drillbohrer und waren am Ende fast selbst erstaunt, was man aus Holz alles machen kann – und wie viel Spaß das macht. Den hatten natürlich auch die Kinder, die selbst auch Hand anlegen durften; und sich in diesem Jahr ganz besonders darauf freuen, nach sechs Wochen Sommerferien wieder in die Schule zu kommen und auf dem naturnah neu gestalteten Schulhof zu spielen. 

Foto: argos-film & Foto GmbH

Scroll Up