Aufnahme

Zum Schuljahr 2017/18 können bis zu 18 Mädchen und Jungen in das 1. Schuljahr eingeschult werden – je nach Schulbereitschaft auch Kinder, die erst nach dem 30.6.2017, aber vor dem 31.12.2017 (so genannte „Kann-Kinder“) ihr 6. Lebensjahr vollenden.

Die Verfügbarkeit von Plätzen für Quereinsteiger in das 2., 3. und 4. Schuljahr erfragen Sie bitte gesondert unter info@montessori-kronberg.de.

Interessierte Eltern sind herzlich zu unserem „Tag des offenen Klassenzimmers“ am 5. November von 09:00 bis 12:00 Uhr eingelanden – um Anmeldung wird gebeten!

Das Aufnahmeverfahren gliedert sich in vier Schritte:

1. Aufnahmeantrag

Sie stellen einen Aufnahmeantrag.

Die Antragsunterlagen senden wir Ihnen auf Wunsch gerne per Post zu, oder Sie können sie hier herunterladen. In jedem Fall bitten wir um möglichst vollständige Bearbeitung und Rücksendung per Post.

2. Schulbesuch

Vorschulkinder: Alle Kinder, die für das Schuljahr 2017/18 zur Einschulung in unsere Grundschule angemeldet wurden, erhalten von uns eine schriftliche Einladung, an zwei aufeinanderfolgenden Vormittagen während der Freiarbeitszeit am Unterricht teilzunehmen.

Die ersten beiden Termine für den Schulbesuch stehen bereits fest: Für „externe“ Kinder sind es der 22. und 23. November und für „interne“ Kinder (aus unserem Montessori-Kinderhaus) der 29. und 20. November, jeweils von 08:00 bis 10:30 Uhr.

Quereinsteiger: Sobald ein Platz für einen Quereinstieg verfügbar ist, laden wir Ihr Kind ein, für eine Woche nach Abstimmung während des gesamten Vormittags von 08:00 bis 12:30 bzw. 13:15 Uhr am Schulunterricht teilzunehmen.

Da Ihr Kind damit an unserer Schule der Schulpflicht nachkommt, muss die zuständige Regelschule Ihr Kind für diesen Zeitraum freistellen.

3. Aufnahmeentscheidung

Schulleitung und Geschäftsführung entscheiden gemeinsam über die Aufnahme Ihres Kindes.

Eltern von Kindern, die zum Schuljahr 2017/18 eingeschult werden sollen und an die an einem der oben genannten Doppeltermine teilgenommen haben, dürfen bis vor den Weihnachtsferien mit unserer Aufnahmeentscheidung rechnen.

4. Information der Regelschule

Die zuständige Regelschule wird von uns über die Aufnahme Ihres Kindes und damit die Erfüllung seiner Schulpflicht in Kenntnis gesetzt.