Schule

Eine ganz besondere Grundschule

Die Montessori-Schule Kronberg ist eine staatlich anerkannte, private Grundschule. Das Wissen um die kindliche Eigenaktivität bildet die Basis unserer täglichen Arbeit: Angelehnt an Dr. Maria Montessoris Grundsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“ finden Kinder in Montessori-Einrichtungen ein Umfeld, das ihre Bedürfnisse und Ansprüche erkennt, akzeptiert und fördert.

Die Basis des Konzepts: das Zwei-Säulen-Prinzip

Der Unterricht findet nach den Maßgabe des Hessischen Kerncurriculums statt. Er setzt sich aus den zwei Säulen „Freiarbeit“ und „Ergänzungsunterricht“ zusammen:

  • Freiarbeit heißt, dass die Kinder in kleinen, jahrgangsübergreifenden Gruppen mit maximal 24 Kinden lernen und leben. Diese Gruppen werden von zwei erfahrenen Pädagogen geführt. So lernen sie soziale Verhaltensweisen, helfen sich gegenseitig und übernehmen Verantwortung. Unterrichtet wird in Mathematik, Sprache und Kosmische Erziehung.
  • Im Ergänzungsunterricht werden die Schüler eines Jahrgangs in den Fächern Englisch (ab 1. Klasse), Musik, Kunst, Religion und Sport unterrichtet sowie vertiefend in Mathematik und Deutsch.

DSC_0709Der Vorteil dieses Konzepts: Die Freiarbeit stärkt durch das Einüben gegenseitiger Akzeptanz die Sozialkompetenz und festigt das Selbstwertgefühl. Der Ergänzungsunterricht führt die Kinder an das herkömmliche System der staatlichen Schulen heran und bereitet sie auf die weiterführenden Schulen vor. Für beide Säulen gilt: Das Kind steht immer im Vordergrund.

Unser Erfolg bestätigt das Zwei-Säulen-Prinzip: Seit über 10 Jahren geben wir selbstbewusste und gestärkte Kinder an weiterführende Schulen ab. Bis zu 95 % der Kinder erhalten eine gymnasiale Empfehlung.

Die Rolle des Lehrers

Die Lehrer in Montessori-Einrichtungen sind Lernbegleiter, die nicht nur die individuelle Umgebung für jedes Kind vorbereiten, sondern auch täglich die Lernerfolge dokumentieren. Die speziell ausgebildeten Pädagogen schaffen ein strukturiertes Umfeld, in dem sich Ihr Kind selbst entscheiden und nach seinem inneren Bauplan lernen kann. In der Freiarbeit arbeiten wir mit doppelter Besetzung – so stehen maximal 24 Kindern immer zwei Pädagogen zur Seite. Eltern können – nach telefonischer oder schriftlicher Anmeldung über die Verwaltung – in der Freiarbeit hospitieren und so einen Einblick in unsere Arbeit erhalten.

Lernen in perfekter Umgebung

Das großzügige Gelände der Montessori-Grundschule liegt am Ortsrand von Kronberg in der Nähe zum Wald und gehört der Montessori-Fördergemeinschaft Kronberg e. V. Das offene Gebäude und das weitläufige Außengelände bieten viele Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Kinder.