Wir feiern den Wiederbezug unserer Klassenräume

Wir feiern den Wiederbezug unserer Klassenräume

Mit einem fröhlichen Fest haben wir am Samstag, 6. April mit allen Schülern, Lehrern und Eltern den Wiederbezug der sanierten Klassenräume im Erdgeschoss des Gebäudes in der Le-Lvandou-Straße 2 gefeiert. Freude über die im Rahmen der Sanierung auch durchgeführte Modernisierung sowie Dank an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter im Schulteam prägten das Stimmungsbild. 

Unsere Schülerinnen und Schüler nutzen den Tag auch, um die Ergebnisse ihrer Projekttage vom 18. bis 20. März vorzustellen: Die Kinder der Projektgruppe „Tanz“ zeigten eine schmissige Choreographie zu Michael Bublés „What an Night“. Die „Mülldetektive“ stellten ihr Wissen rund um das Thema Mülltrennung unter Beweis und selbst gebastelte Kunstwerke aus Plastikmüll aus. Die „Textilzauberer“ demonstrierten bei einer Modenschau, wie sie mittels verschiedener Drucktechniken aus alten Kleidungsstücken neue „gezaubert“ hatten. Die „Strom-Luft-Forscher“ führten Versuche rund um die Themen Luft und Luftwiderstand, elektrische Ladung und Stromkreis vor.

Die Projekttage hatten fünf in unserem pädagogischen Team neue Kolleginnen – Myra Becker, Daphne Petanides, Merle Richter, Özlem Savci und Ellen Tauchert-Scholl – vorbereitet und begleitet. 

In ihrer Eröffnungsansprache betonte Geschäftsführerin Edna Wollenweber, dass – trotz aller Unannehmlichkeiten, die die außergewöhnliche Situation mit sich gebracht habe – man am Ende als Schulgemeinschaft gestärkt daraus hervor gegangen sei. Sinnbildhaft für die Lehren, die man aus den Erfahrungen der vergangenen zehn Monate für die Zukunft ziehen könne, überreichte sie der dienstältesten Lehrerin Beatrix Eckendorff und Schulleiterin Alexandra Ehlert je ein gerahmtes Bild mit einem Zitat aus Pipi Langstrumpf, nämlich:

„Das habe ich noch nie versucht, also bin ich ganz sicher, dass ich es schaffe!“ und „Wenn ich die ganze Nacht wach gelegen und mich darauf gefreut habe, die Blumen zu gießen. lass‘ ich mich von dem bisschen Regen nicht daran hindern!“

Eine gelungene Überraschung.

Das Fest organisiert hatten die Elternbeirätinnen Christine Hanker, Christina März, Nicole Schönberger und Annette Seib, die dafür ebenfalls viel Lob ernteten.

 

Foto: Annette Dols

Scroll Up